Verschiedene Handy Bauarten und ihre Preise

Das alte ist kaputt; ich brauch ein neues Handy. Da Hilft vor dem Handy kaufen diese Übersicht der Handy Typen mit einem groben Preisvergleich für eine erste Entscheidung.

Beim Vergleich der Preise für Handys muss man schon aufpassen das man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht, wie man so sagt. Darum zur Klarstellung erstmal die unterschiedlichen Handybauformen.

einfach Klapp Slider Touchscreen Outdoor


Einfaches billiges Handy

einfaches, billiges Handy ohne Extras


Starter Handy, ganz einfach ohne Extras. SIM-Lock frei und ohne Vertrag. Also sehr gut geeignet für billige prepaid SIM-Karten vom Discounter.

Diese billigste Art der Handys gibt es in Supermärkten, Kaufhäusern, im Internet und einigen Fachgeschäften von verschiedenen Herstellern.
Das Handy ist ohne Vertrag und wird ab ca 20,- Euro angeboten. Für die SIM-Karte vom Discounter muss man ca. 12,- rechnen. Darin sind aber dann auch schon 10,- Startguthaben enthalten. Das ist die billigste Art zu telefonieren. Und man hat keine vertraglichen Verpflichgungen, man kann so schnell zu einem noch billigeren Anbieter wechseln.

Einige Hersteller bieten das ansonsten gleiche Handy auch mit Kamera an. Dann wird es ca 20 Euro teurer.

Aber machen sie selbst einen aktuellen Preisvergleich zwischen den Händlern in ihrer Nähe und dem Internet.
Es gibt immer neue Sonderangebote mit Kampfpreisen.

Als Palettenware werden Handys dieser Bauart auch als SET zusammen mit einer SIM-Karte angeboten. Um den Preis noch weiter zu drücken zu können, wird das Telefon im SET aber mit SIM-Lock verkauft.



Klapp Handy

Zugeklappt sind Tastatur und Bildschirm geschützt


Vorteil: Wenn das Telefon zugeklappt ist, dann sind Tastatur und Bildschirm geschützt. Es kann recht klein in den äußeren Abmessungen sein da Tastatur und Bildschirm sich nicht die selbe Fläche teilen müssen.

Lange Zeit war diese Bauform sehr beliebt. Durch eine schlechte Verarbeitung bei einigen Modellen sind aber viele Kunden auf eine andere Formen umgestiegen.

Klapp-Handy gibt es ab ca 30,- Euro. Wenn sie besser ausgestattet sind dann kosten sie auch 80,- bis 130,- Euro. Es gibt aber auch Designer Geräte für mehrere hundert Euro.

Beim Wocheneinkauf mal so nebenbei die Preise vergleichen, kurz ins Internet sehen und schon hat man den besten Preisvergleich. So kann man die infrage kommenden Geräte näher eingrenzen bis man dann zur Kaufentscheidung kommt.



Was ist ein slider Handy

slider Handy mit verschobenen Ober- und Unterteil


Slider Handys bestehen aus 2 Teilen.

Der Bildschirm mit einigen Tasten befindet sich auf dem oberen Teil.
Dieser Teil lässt sich nach oben verschieben.
Dahinter wird dann die gewohnte Tastatur sichtbar.


Auch diese Handys haben eine Tastensperre für die frei zugängigen Tasten.

Die Kamera befindet sich auf der Rückseite des oberen Teils.
Sie wird erst sichtbar wenn man das Oberteil verschiebt.



Eine mögliche Schwachstelle sind die Kontakte zwischen den beiden Teilen.



Touchscreen Handy

Touchscreen, durch Berühren mit den Fingern werden Zahlen und Buchstaben eingegeben


Das Touchscreen Telefon wird über Berühren des Bildschirmes mit den Fingern bedient und nicht mehr über eine normale Tastatur.
Fast die gesamte Oberfläche wird für den Bildschirm ausgenutzt. So hat man ein größeres Bild zum Darstellen von Internetseiten, Fotos, Filmen und Spielen.

Und das auch ohne zu klappen oder zu schieben. Anfänglich wurden Touchscreen nur in den teureren Handy verbaut, doch heute erhält man schon ab 99,- Euro ein Handy mit Touchscreen. Für ein Smartphone muss man aber immer noch mehr ausgeben auch wenn die Preise sinken. Denn die Tastatur allein macht noch kein Smartphone.

Wer gern ein teures Handy sofort möchte, da ist der normale Weg einen Handyvertrag abzuschließen. Der übliche Preis für das Handy ist dann 1,-- Euro.

Einen sehr guten Preisvergleich bekommt man bei der größten Versteigerungsplattform im Inernet. Man muss ja nicht unbedingt dort kaufen, aber um sich über die aktuellen Preise zu informieren ist das eine gute Adresse.

Wer Apps mit einem Smartphone nutzen will, der muss sich vorher genauer über die unterschiedlichen Betriebssysteme und Geräte informieren und nicht blind etwas teures kaufen das dann doch nicht die Erwartungen erfüllt.

Mehr über Smartphones

Preisvergleich über App das über die Handykamera den EAN-Code vom Handy liest und Vergleichspreise sofort anzeigt. Auch das gibt es schon, nur wie sicher ist das, da gibt es noch große Zweifel.



Outdoor Handy

Touchscreen, durch Berühren mit den Fingern werden Zahlen und Buchstaben eingegeben


Selbst wenn man vorsichtig ist, fast jeder kennt den Ärger das Handy fällt runter und ist kaputt. Was macht man dann, man sieht nach einem neuen das stabiler ist. Dann findet man die klobigen und stabil aussehenden Outdoorhandys. Und man ließt die Testberichten, aus wie viel Meter die fallen können ohne Beschädigung. Und sie sind auch gegen Wasser besser geschützt. Auch das kommt oft vor. Telefon fällt in die Badewanne oder in sogar in die Toilette.

Für einen Mann ok, geht ja noch, aber eine Frau? Ist das nicht peinlich ein solch klobiges Teil aus der Handtasche zu holen. So kehrt man dann doch wieder zu einem schicken flachen und leichten Gerät zurück.

Wer nutzt denn schon die Zusatzfunktionen wie Taschenlampe, Kompass, Radio und Sportprogramme. Es sind wohl nur wenige die dann zu echten Outdoor fan werden.

Mancher Jogger hört beim Laufen gern Musik. Da ist man aber ganz froh auf eine große Auswahl an Kopfhörer zu haben. Die passen auch in jeden MP3 Player doch in keines der Hadys. Die haben leider alle ganz andere Stecker. Da nimmt man dann doch lieber wieder den MP3-Player.

Ein Preisvergleich zeigt: Es gibt sie von ca: 80,- Euro bis 130,- . Sie sind zwar stabiler aber die Kamera hat oft max 3 G. viele nur 3 G oder weniger. Der Bildschirm ist auch recht klein.



Welche Handy Features braucht man
Es ist lange her das Handy nur telefonieren konnten. SMS Textnachrichten verschicken ist zB eines der Extras das sehr erfolgreich geworden ist. Die Fotokamera im Handy wird da schon weniger genutz. Doch wer sie einmal schätzen gelernt hat, der will auch die nicht mehr missen. Es ist z.B. ganz praktisch von Schildern oder anderen Dingen schnell mal ein Foto zu machen um sich etwas zu merken. Manche hatten ein extra Fotoapparat im Auto zu liegen um einen ewentuellen Unfall zu fotografieren. Beim Fotografieren ist es nicht geblieben. Heute ist das Filmen mit dem Handy ganz normal. Und klar Foto und Filme können auch per MMS verschickt werden. Internet auf dem Handy, da sagt man doch auch zu erst, sowas brauch ich nicht. Doch auch dafür gibt es nützliche Anwendungen. Auch Funktionen wie Wecker, Kalender, Taschenrechner, Radio, MP3-Player, Navi usw werden von einigen reichlich genutzt.

Prestige Handy, Edel-Handy
Die nicht wegen einer technischen Funktion, sondern nur zum Motzen(Angeben) gekauft werden.
Oder weil man sich auch mal etwas Gutes gönnt


Smartphone
Mehr Leistung durch einen Microprozessor der schneller und leistungsfähiger ist, dazu mehr Speicherplatz und einen größeren Bildschirm, Touchscreen denn für Tasten ist kein Platz mehr.

Es gibt eine breites Angebot an Handys und somit auch auch Preise für neue Geräte von 29,-- Euro bis weit über 1 000,-- Euro!

billige schnäpchen Handys
Warum etwas erheblich billiger ist als Ware im Laden hat unterschiedliche Gründe. Am aller billigsten ist da illegale Ware. Für gestohlene Handys gibt es einen recht grossen Markt. B-Ware also Handys aus Rücksendungen und Garantiefällen oder mit leichten Gehäusefehlern können auch erheblich unter dem normalen Preisen verkauft werden haben aber den grossen Vorteil das es völlig legal ist und man sogar die ganz normale Garantie darauf bekommt. Billige Nachbauten, imitate, die teuren Marken Handy äußerlich gleichen doch oft wurde da an der Technik gespart. Und wie bei gestohlenen Geräten sind sie illegal darum auf keinen Fall kaufen. Man kann zwar die SIM-Karte von solchen Handys wegwerfen und so nicht mit der normalen Handyortung gefunden werden, doch durch die Handygerätenr kann das Handy eindeutig identifiziert werden. Diese ist fest in das Handy einprogrammiert und kann mit einer speziellen Software abegfragt werden. So muss jeder der ein illegales Handy benutzt immer damit rechnen das es von der Polizei beschlagnahmt wird und man nachweisen muss wo man es gekauft hat.

groupon Handys
Eine neue Masche über Sonderangebote an neue Kunden zu kommen sind Groupons. Diese besondere Art der Gutscheine werden über das Internet verkauft. Die Ware holt man sich dann aber ganz normal im Geschäft ab. Wer es nicht so eilig hat das neue Handy zu bekommen, der kann im Internet nach einem Groupon für sein Wunschhandy suchen.

Das neueste Model kostet normaler Weise überall das gleiche. Kauf im Internet ist halt nur viel bequemer. Man kann ganz in Ruhe aussuchen, die Auswahl ist im Internet eindeutig sehr viel größer als in jedem Geschät, selbst in den aller Größten. Und wer schon mal in einen Handyladen auf eine Beratung gewartet der wird ebenfalls Internetbestellungen schätzen. Auf die meisten Beratungen in den Läden kann man auch genauso verzichten, es ist schon sehr viel Glück wenn man dort an einen guten Verkäufer gerät.

Insbesondere bei Handy gibt es unendlich viele verschiedene Modelle, und wer nicht unbedingt das im Augenblick angesagteste will, der kann im Internet sehr billig einkaufen. Hier findet man solche Geräte viel billiger als in den Läden. Da kann man locker schon mal 50% und sogar noch mehr sparen. Und wer dann bei bekannten Internethändlern kauft, der braucht auch keine Angst haben das etwas schief gehen könnte. Diese Händler können keine negative Werung gebrauchen. Sowas spricht sich schnell rum. Nur Seiten die abzocken und dann schnell wieder schliessen können es sich leisten ihre Kunden zu verärgern. Darum vorsicht vor seiten die in den Suchmaschinen oben und rechts aggressiv werben. Nicht nur Preise vergleichen, sondern denken sie auch an die Vertrauenswürdigkeit des Händlers bei dem sie bestellen wollen.

Handy Qualität:

Warum brauchen sie überhaupt ein neues Handy? Wollen sie eines das bessser, neuer ist, oder ist das alte nur defekt. Wenn sie z.B. Ersatz nur Ersatz brauchen. Wo war die Schwachstelle am ihrem alten, defekten Handy. Ist das alte ein Klapphandy oder ist es ein Schiebehandy? dort sind die Kontakte oft ein Problem das zu geringer Lebensdauer führt. Also dann lieber eine andere Art von Handy kaufen. Wie ist es mit den Tasten? Viele neue Handys haben keine Tasten mehr die verwenden den Bildschirm als Berührungstasten. Ist das etwas für sie. oder doch lieber eines mit stabielen normalen Tasten. Wenn sie ihre eigenen Erfahrung mit den vorherigen Handy berücksichtigen und nicht wieder den selben Fehler machen, dann haben sie viel mehr und länger Freude am neuen. Überdenken sie auch lieber 3 mal ihre Philosophie ob sie nun ein Vertragshandy nehmen oder lieber ein Handy kaufen. Inzwischen gibt es ja extrem billige Praipayd SIM karten bei allen Discountern und die kann man nicht nur an den Tankstellen, sondern auch beim Lebensmittelkauf aufladen. Da braucht man dann auch keinen Preisairback. Sondert hat auf jedenfall eine direkte Kostenkontrolle und tappt in keine Abofalle. Und wenn einem etwas nicht gefällt, dann einfach eine andere SIM-Karte für ca 10 Euro oder noch weniger und schon hat man den Anbieter gewechselt. und braucht nicht erst das Vertragsende in 24 Monaten abwarten.

Das Handy benutzt man jeden Tag mehrmals. Oft ist es auch sehr wichtig schnell jemanden zu erreichen. ist es vielleicht besser kein modisches designer Teil sondern eher ein praktisches und sehr stabiles zu verwenden. Besonders stabil sind Outdoor Handy auch wenn sie klobig wirken. Aber grad für einen Mann ist das durch aus passend. Ist eher viel männlicher als ein Teil das wie ein Spielzeug aussieht!






  • Preisvergleich
  • Fernseher
  • Sat-Anlagen
  • Handy
  • Vertrag
  • Handy reparieren
  • MMS konfigurieren
  • Klingelton
  • Handy Flatrate
  • soziale Netzwerke
  • Handy Notruf
  • Handy Scanner
  • Handy Navi
  • Ortung
  • Smartphone
  • Handykatalog
  • Handykatalog
  • anderes
  • Themenuebersicht
  • Impressum